Team

ProjektmitarbeiterInnen

Österreichisch – Ungarische Europaschule:

Alfred Brychta – Dipl.Päd.

Administration, Projekt-organisation

Evelin Stanzer, MSc. – Dipl.Päd.

Evelin
pädagogische Beratung

Erika Schuch – Dipl.Päd.

didaktische Aufbereitung,

Martin Kahles – B.A.

Projektinitator

Videodokumentation, technische und didaktische Aufbereitung

Bernadett Veress – Dipl.Päd.

bernadettdidaktische Aufbereitung, wissenschaftliche Betreuung

Dr. Edit Morvai

didaktische Aufbereitung, wissenschaftliche Betreuung

Maria Országh – Dipl. Päd. Maria_Országhdidaktische Aufbereitung, Evaluierung Katalin Nagy – Dipl. Päd. nagykatalindidaktische und technische Aufbereitung,


arthefact e.V.:

Peter Sterl

Administration,
Projektorganisation
Training



Klaus Maier – M.A.

Projektorganisation, Mediengestaltung


Tilo Diener

tildie

Kamera, Medien- pädagogik

Juliana Klengel

jukleng

Kameraassistenz, medienpädagogische Beratung


Max Tau – Deutsche Schule Oslo:

Beatrice Kulbe

Projektorganisation, Mediengestalterin für Film

Katalin Buzinkay – M.A., B.A.

Projektorganisation

Weblogredaktion

Richard Brand

Computertechnik

Susanne Brand

susanne_weblogFinanzen

Dagny Nystuen

dagny_weblogSprachexpertin Englisch, Norwegisch


Soros Educational Center Foundation:

Zsófia Pál – M.A.

Projektmanagement

Administration, Projektorganisation, Finanzen

Annamaria Zavaszki

Projektorganisation



European Civic Edcuation Foundation:

Dr. Peter Varga

peterPräsident

Übersetzer


Michael Stanzer, MSc.

IMGA0171Civic Education Expert

Ideengeber des Projektes Projektkoordination,
wissenschaftliche Beratung


Zsófia Serlyné Zatykó

Administration, Redaktionsmitarbeit

Martin Kahles – B.A.

Kulturpädagoge

Projektinitiator, Projektkoordination, PR, technische Beratung


Ábel Riesz – Dipl. Päd.

Redaktionsmitarbeit

Dr. Katharina Turecek

Ärztin, Gehirn-, Sprach-, und Kognitionswissen-schaftlerin, wissenschaftliche Betreuung

www.a-head.at

Dr. János Gregorits

gregorits_weblog1

Rechtsberatung

András Babcsán – Dipl. Informatiker

Webportal-Administrator, IT-Pädagoge

Susanne Stoever – LL.M.Eur.

Evaluierung

Donát Kopek

kopek

Film- und Tonbearbeitung

YCR-E Konsortiumsübersicht

YCR-E Konsortiumsübersicht

Bitte auf das Bild klicken um einen Überblick über alle beteiligten Organisationen und deren Aufgaben zu erhalten!


Projektüberblick

Unser Konsortium hat gemeinsam ein mehrsprachiges europäisches Jugendradio bzw. Podcasting-Projekt zum Sprachenlernen basierend auf dem didaktischen Konzept der „Language Awareness“ (Mehrsprachigkeit im Sinne der Europäischen Dimension) konzipiert und möchte dies mit Hilfe einer Förderung aus dem „Lifelong Learning Program“ (LLP) der EU (Querschnittsprogramm KA 2 „Sprachen – multilaterale Projekte“) verwirklichen.


Unser Projekt stützt sich auf folgende wissenschaftliche und politische Grundlagen:


Fünf Projektpartner bilden die Kerngruppe. Sie stammen aus verschiedenen Ländern Europas, primär aus dem Bereich der formellen und informellen Jugend- und Erwachsenenbildung. Im gegenseitigen Austausch von Ideen und Inhalten sollen von den Beteiligten lehrreiche und unterhaltsame Audio- und Videobeiträge in mehreren europäischen Sprachen (Deutsch, Englisch, Norwegisch, Rumänisch, Ungarisch) produziert werden. Dabei setzen die jeweiligen Projektkoordinatoren wissenschaftlich fundierte Methoden des modernen, handlungsorientierten und autonomen Lernens ein. Die in den einzelnen Unterprojekten produzierten Beiträge werden alters- und zielgruppengerecht aufbereitet und allen Internetnutzern kostenlos zur Verfügung gestellt. Für Praktiker und Experten wurde dieser Weblog geschaffen. Außerdem werden die entstandenen Audio- und Video-Beiträge von freien Radio- und TV-Stationen gesendet. Die didaktisch aufbereiteten Beiträge können auch von Fremdsprachenlehrern und –lernern innerhalb ganz Europas für die Lehre und zum Lernen genutzt werden. Mit diesem Projekt streben wir eine weitreichende Verbreitung gehirngerechter und somit effektiver Sprachlehrmethoden an.

Wir unterstützten mit unserem Projekt auch die notwendig gewordenen Veränderungen im Rahmen von Erziehung und schulischer Bildung. Unser – aus mehrfacher Sicht – holistischer Ansatz zielt u.a. auf eine Verknüpfung aller Lerngegenstände hin, da die Schul-, und Erziehungsysteme in ihrer aktuellen Konzeption in nahezu allen europäischen Ländern nicht nur nicht gehirngerecht, sondern zumeist sogar gehirnfeindlich konzipiert sind.

Man spricht immer nur von interdisziplinärem Lehren und Lernen. Stattfinden tut dies an Schulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung jedoch höchst selten. Ein Satiriker würde in diesem Zusammenhang wahrscheinlich von einer nicht „artgerechten“ Haltung sprechen.

Das autonome holistische und nonlineare Lernen steht deshalb bei uns im Mittelpunkt. Die Verknüpfung mit Inhalten der „Politischen Bildung“ und dem „Sozialen Lernen“, bringt hinsichtlich der Bewältigung rassistischer, xenophober und anderer Aggressionen bedeutende Kompetenzgewinne. Diese wiederum verstärken indirekt den Lernerfolg, wie er als „non scolae sed vitae discimus“ gefordert wird.

Außerdem werden alle Beteiligten an die Nutzung der vielfältigen Informations- und Kommunikationstechnologien herangeführt und in ihrer Motivation zum Sprachenlernen und zum LLL allgemein gefördert. Über die europaweite Kooperation und Kommunikation soll bei allen Beteiligten auch das Bewusstsein für eine „European Citizenship“ („European Public Sphere“) gestiftet und gefördert werden. Unser Projekt lehnt sich auch eng an die Erfordernisse der für 2009 im Bereich Fremdsprachenkompetenz geplanten PISA-Studie an, bzw. versteht sich als Vorbote auf die, 2009 zum zweiten Mal stattfindende IEA Civic Edcuation Study (nunmehr ICCS-Study), die über den Stand der Demokratieentwicklung bzw. der der Jugendlichen in den wichtigsten Industrieländern Auskunft gibt.


Hier gelangen Sie direkt zu den Websites aller beteiligten Organisationen:

European Civic Education Foundation in Budapest http://www.civic-edu.eu

Österreichisch Ungarische Europaschule Budapest www.europaschule.hu

Deutsche Schule Oslo http://www.deutscheschule.no/

Soros Educational Center Foundation, Miercurea Ciuc http://www.sec.ro/

arthefact e.V. art & theater factory, Nürnberg http://www.arthefact.de/


Advertisements

Eine Antwort

  1. I think this is a real great blog post.Much thanks again. aedbaabaddgg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: