Meetings

Kick-Off Meeting in Brüssel 7. und 8. Februar 2008

Plenarsaal Brüssel

Am 7. und 8. Februar kamen Vertreter aus allen Projekten der LLP-Programm sparten (Comenius, Grundtvig, ICT und Sprachen), die ab dem 1. Januar 2008 gefördert werden, im Management Center Europe in Brüssel zum sog. Kick-Off Meeting zusammen. Mit dabei war unser  Kollege Martin Kahles, der unser Sprachen-Projekt „Young Civic Radio – Europe“ vertrat…

>>> weitere Informationen


Erstes Projekt-Meeting aller Projektverantwortlichen vom 20. bis 23. Februar 2008 in der Europaschule in Budapest

gruppenbild_web

Am 20. Februar 2008 trafen sich in der Österreichisch – Ungarischen Europaschule in Budapest alle Verantwortlichen der beteiligten Partnerorganisationen und –institutionen von „Young Civic Radio – Europe“. Das Meeting wurde vom Direktor der Europaschule, Alfred Brychta, und der stellvertretenden Direktorin und Schulkoordinatorin für DaF, Evelin Stanzer, organisiert und moderiert…

>>> weitere Informationen


Fortbildung für Lehrer und Lehrerinnen der Europaschule Budapest am 07.Oktober 2008 – Gehirngerechtes Lehren und Lernen wie?

katja-referat4Referentin Dr. Katharina Turecek


>>> weitere Informationen


Fortbildung in Budapest: European Civic Education Foundation,  arthefact e.V. Nürnberg, und Europaschule

Am 15. und 16. Oktober kam Peter Sterl, Projektorganisator der Partnereinrichtung arthefact e.V. in Nürnberg, zu einem zweitägigen Arbeitstreffen nach Budapest. An diesem Treffen nahmen außerdem Michael Stanzer und Martin Kahles, als Vertreter der koordinierenden Einrichtung European Civic Education Foundation, sowie Alfred Brychta und …

>>> weitere Informationen


Fortbildung für Lehrer und Lehrerinnen der Europaschule Budapest am 16. Oktober 2008 – Filmen und Schneiden mit Magix

workshop-bp_60Martin Kahles gab am 16. Oktober eine Einführung in die Videoschnittsoftware Magix Video deluxe, an der sich insgesamt acht Lehrkräfte der Europaschule Budapest beteiligten. Ziel war es den LehrerInnen die Grundlagen der Bedienung von Magix Video deluxe zu vermitteln.

>>> weitere Informationen


Fortbildung für Lehrer und Lehrerinnender Deutschen Schule Oslo in Oslo – vom 03. bis 04. November 2008.

oslo-fortbildung

Am 03. und 04. November erhielten die Projektbeteiligten Lehrkräfte der Deutschen Schule Oslo ein Einführung in die Videobearbeitung mit Magix Video deluxe. Die ersten Video-Projektergebnisse werden ab Mai 2009 auf der Website von YCR-E online gestellt.

>>> weitere Informationen


Zweites Projekt-Meeting aller Projektverantwortlichen vom 05. bis 08. November 2008 in der Deutschen Schule in Oslo

oslo-1vom 05. bis 08. November trafen sich alle Hauptverantwortlichen von YCR-E in Oslo, um die verschiedenen Erkenntnisse und Ergebnisse der ersten Projektphase zu reflektieren und gemeinsam am Public Part des Zwischenberichts zu arbeiten.

>>> weitere Informationen


Drittes Projekt-Meeting aller Projektverantwortlichen vom 12.-13. Februar 2009 in der Europaschule Budapest

meeting-2-bp

Schwerpunkte:

Didaktik und Methoden des gehirngerechten Lernens und Lehrens, pädagogische Begleitung

Evaluierung, Dissemination und Exploitation.

>>> weitere Informationen

>>> Programmablauf

>>> Download VideoClip  Didaktisierungsmodelle

>>> Möglichkeiten der didaktischen Aufbereitung am Beispiel „Fußballsong“

>>> Dissemination Activities


Geplantes Projekt-Meeting aller Projektverantwortlichen vom 10.-13.Juni 2009 in Deutschland

oslo-1

Schwerpunkte: Kooperation in den beiden Unterprojekten 2009,

Didaktisierung,

Schlusspublikation

Dissemination, Exploitation und Evaluation

Das Treffen ist entfallen.



Geplantes Projekt-Meeting aller Projektverantwortlichen vom 11. bis 14. November 2009 in Miercurea Ciuc / Csíkszeredaoslo-1

Schwerpunkte:

Final Report, wissenschaftliche Gesamtauswertung

Das Treffen ist entfallen.


Archivmaterial:

1. Ursprünglicher Einleitungstext des Weblogs:

Willkommen auf unserem Webblog. Wir wenden uns damit insbesondere an ExpertInnen und an User, die sich näher mit  den Hintergründen und Zusammenhängen unserer Arbeit beschäftigen wollen. Ganz im Sinne von Civic Education bemühten wir uns dabei um maximale Klarheit und  Offenheit.

Seit 9. Mai ist auch unser Webportal www.ycr-e.eu in der Betaversion online. Spätestens am 31.12.2009 wird die Endversion vorliegen, die auch Anregungen aus der Usergemeinde berücksichtigen wird. Bis dahin wird es laufend Verbesserungen geben.

Wir werden immer wieder gefragt: Was macht ihr da eigentlich in diesem Young Civic Radio – Europe ?  Nun, anfangs war es war für uns gar nicht leicht darauf eine kurze und dennoch um- fassende Antwort zu geben. Ein norwegischer Schüler brachte uns schließlich auf die Idee das künftige Webportal kurz als eine Art “You Tube“ für Schulen, Jugendliche und Erwachsen-enbildung zu beschreiben. Im Zentrum unseres Projektes steht dabei eine völlig neue wie praxiserprobte Form des Fremdsprachenlernens, wobei wir u.a. auf die Erkenntnisse der modernen Gehirnforschung und der Kognitionswissenschaft zurückgreifen.

Fast jede/r Jugendliche besitzt heute einen mp3/4 Player. Sogar die Queen, Elisabeth II von England, hat sich von Präsident Barack Obama so ein Ding schenken lassen. Warum also soll man diese Technik nicht auch als Lernmedium verwenden, fragten wir uns. So entstand schließlich unser Projekt. Insgesamt handelt es sich dabei um die neue Form einer „social website“ (Web 2.0), die sich als Unterrichts- und Lernhilfe genauso eignet wie als privates Fortbildungs-, Lern-, und Unterhaltungsmedium. Kurz gesagt, wir gestalten unsere Lernmaterialien selber und unsere SchülerInnen wirken konstruktiv dabei mit.

Künftig finden Sie hier auf dem Weblog aktuelle Fachinformationen zum Werdegang unseres Projekts, Informationen zu den beteiligten Organisationen und deren Mitarbeiter, sowie einen kurzen Überblick über unsere Aktivitäten, unsere anderssprachigen Weblogs und Projekte. Last but not least auch über unser eigentliches Projektziel, das Webportal www.ycr-e.eu, wo wir Podcast, Vodcast und e-Learning Beiträge anbieten und woran sich Interessierte aus ganz Europa werden beteiligen können. YCR-E soll also kein gewöhnliches Radio werden, sondern ein multimediales Ereignis, das von der Userbeteiligung und vom Idealismus und Professionalität seiner GestalterInnen getragen wird.

sonja_und_mira_interview_europa-kopie Das Goethe-Institut und der Hueber Verlag haben im Heft 38/2008 – „Fremdsprache Deutsch“ (Lesen Sie dazu einen Ausschnitt aus: Der Mensch als Sprachwesen) viele wissenschaftlichen Hintergründe besch-rieben, die wir in unserer Projektarbeit in die Praxis umsetzen.  Freuen Sie sich auf ein spannendes, unterhaltsames und stetig wachsendes Programm, in dem – neben dem Erwerb einer Fremdsprache – das interkulturell-soziale Lernen im Rahmen von Civic Education/Politische Bildung vermittelt wird. Ein Programm, das von Jugendlichen und Erwachsenen aus fünf europäischen Ländern gemeinsam gestaltet wird und bei dem das „Lernen lernen“ als Voraussetzung für das lebenslange Lernen im Vordergrund steht. Durch die Einbettung von Fremdsprachenlernen in Themen von Civic Education (=CLILiG) wird gleichzeitig auch ein nachhaltiger Beitrag zur Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Alltagsaggressionen geleistet.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: