Menschenrechte – Kinderrechte

proba2proba4Mehr als 200 Schülerinnen und Schüler der Österreichisch Ungarischen Europaschule und der Österreichischen Schule Budapest (Gymnasium) im Alter zwischen 10 und 17 Jahren beschäftigten sich damit, mehr über Kinder- und Menschenrechte zu erfahren. Ziel der Projektarbeit war es, den jungen Menschen den Inhalt und die Bedeutung der teilweise sehr schwierig formulierten Menschenrechtsdeklaration durch unterschiedliche Herangehensweisen verständlich zu machen und deren Wert für ein friedliches Miteinander zu erkennen. Unter Anleitung der österreichischen Künstlerin Gabriele Schuller stellten die Schülerinnen und Schüler die 30 Menschenrechtsartikel bildlich dar. Es entstanden 30 sehr beachtliche Plakate. Darüber hinaus gab es eine Reihe von anderen bildnerische Darstellungen, die zeigen wie intensiv sich die Jugend mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Die dramenpädagogische Arbeit mit den in Wien tätigen Menschenrechtsexperten Dr. Anikó Kaposvári  und Mag. Reinhard Ecker, brachte eine weitere Vertiefung. Höhepunkt war die multimediale Präsentation der Projektergebnisse, die abschließend im Österreichischen Bildungszentrum Budapest stattfand.

proba5proba3


mr4-logoInterview des ungarischen Rundfunks mr4 mit Evelin Stanzer:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: