Europaschule YCR-E Fussballsong

christoph-rabl1…ein gemeinsames Projekt entwickeln kann, das möglichst allen Beteiligten gerecht wird. 25 SchülerInnen aus Klassen der Volksschule und der Mittelstufe der Europaschule haben gemeinsam mit dem österreichischen Musiker Christoph Rabl diesen Song getextet, komponiert und aufgeführt.
audio-ohr

YCR-E

„Fussballsong“ der Europaschule

Der Fußballsong entstand in der Europaschule Budapest. Trotz allem Spass den wir dabei hatten lag der Schwerpunkt auf dem Gebiet der Fremdenfeindlichkeit. Warum eigentlich das Thema Fußball, fragen sich jetzt bestimmt alle. Fußball ist ja der größte Sport unserer Zeit und ist hauptsächlich gegen Rassismus, weil Fußball alle Menschen der Welt vereint, sollte man meinen, doch hört man immer wieder in den Medien, dass sich selbst die Profispieler gegeneinander beschimpfen.

fussballsong

Christoph Rabl führte zuerst in die Welt, der Technik ein. Hier ein Verstärker, der mit einem Effektgerät verbunden ist. Das Mischpult half uns unsere Stimmen zu bearbeiten. Die Boxen gaben unser Lied wieder. Ohne den Laptop hätten wir unser Lied nie fertig bekommen. Wir entwarfen unter seiner Anleitung Melodien, die wir unserem Lied hinzufügten. Es wurden Ideen gesammelt, wie wir den Song gestalten möchten. Dabei stimmten wir ab, um gemeinsame Lösungen zu finden. Also ging es bei uns gerecht zu, wie in einem demokratischen Parlament.

Eine gute Auswahl von Melodien ermöglichte uns die perfekte Zusammensetzung für einen guten Song. Das Projekt hat vielen Spaß gemacht. Es war ein tolles Gefühl dabei zu sein. Das Keyboard half uns die richtigen Töne zu erzeugen. Mit dem Keyboard konnten wir andere Instrumente nachspielen. Das Lied wurde von uns gesungen, dass wir mithilfe des Mikrofons aufnahmen. Jeder Schüler trug etwas zum Song bei.


>>> Didaktisches Konzept


>>> Evaluierung der teilnehmenden Schüler


>>> Neurophysiologischer Befund


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: