Zweites Meeting aller Projektverantwortlichen in Oslo

Vom 05. bis 08. November trafen sich alle Hauptverantwortlichen von YCR-E in Oslo, um  in Anlehnung an den Zwischenbericht die verschiedenen Erkenntnisse und Ergebnisse der ersten Projektphase zu reflektieren und gemeinsam am Public Part des Zwischenberichts zu arbeiten.

Michael Stanzer und Martin Kahles waren schon am Montag angereist, um die Osloer beim Aufbau des norwegischen Weblogs zu unterstützen. Mit der Medien-AG der DSO wurde bei dieser Gelegenheit eine kurze (deutsche) Präsentation des Projektes aus Schülersicht erstellt, die am Donnerstag dann durch eine Vorstellung auf dem Schulhof ergänzt wurde (Young Civic Radio an der DS Oslo).

Schwerpunkt des Meetings war die Erarbeitung des Zwischenberichtes an die Generaldirektion für Bildung und lebenslanges Lernen der EU-Kommisssion per 31.12.2008. In einem demokratischen Willensbildungsprozess nach dem prozessoralen Muster von Agora wurden die Grundlagen für den Bericht gemeinsam erstellt. Diesbezüglich wurden alle Details ausgearbeitet und die weitere Vorgangsweise festgelegt.

Zuletzt gab es noch die Vorstellung und Analyse der bisher produzierten Beiträge aus den einzelnen Einrichtungen mit Hinblick auf die weitere didaktische Bearbeitung und die Bereitstellung auf der Webplattform von YCR-E ab 09. Mai 2009. Hier waren insbesondere die unterschiedlichen Herangehensweisen der Partner an die gemeinsame Thematik interessant und anregend.

Die Strukturierung des Informationsflusses insbesondere über die Google-group wurde diskutiert und den Bedürfnissen der Projektpartner angepasst.  Die weitere Vernetzung der Projekte wurde diskutiert und die Termine für die kommenden Treffen in Budapest (12.- 13. Februar  2009), Nürnberg (11-12-Juni 2009) und Rumänien 12.- 13. November 2009) sowie deren inhaltliche Schwerpunkte festgelegt. In Budapest wird die Didaktisierung des erstellten Materials im Mittelpunkt stehen.

Außerdem wurde die neue Webplattform von YCR-E, die sich momentan noch in der BETA Phase befindet, vorgestellt, um gemeinsam Verbesserungsvorschläge bezüglich des Designs und des Handlings machen zu können. Insbesondere Fragen der Nutzerfreundlichkeit und zielgruppengerechten Gestaltung standen hier im Vordergrund.

Am Samstag gab es Gelegenheit zu einer Besichtigung der Osloer Innenstadt mit Besuch des Rathauses und der Nationalgalerie. Hier war inbesondere der Munch-Saal von Interesse, da das erste Projekt von YCR-E an der DSO Werke von Edvard Munch zum Thema hat.

Protokoll Oslo 2008


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: