Kurzbeschreibung der Arbeitspakete für die EUS/OME

Videodokumentationen (auch als Feedbackinstrument)

Die Video- und Fotodokumentationen der einzelnen Unterprojekte (Welsh, Schuller, Káposvári,…) werden bereits während ihrer Laufzeit von der ECEF (European Civic Education Foundation = Projektkoordination; www.civic-edu.eu) begleitet.


Aufbereitung des produzierten Contents

Der Content wird speziell für die Nutzung im Sprachunterricht aufbereitet und auf der IT-Plattform Sprachlehrern und -lernern aus ganz Europa zugänglich gemacht. Außerdem müssen die Videodokumentationen geschnitten und von den Pädagogen der Europaschule (und der ECEF) kommentiert werden.

Dazu zählen: das Schneiden von Audio- und Videocontent, das Verschriftlichen von Audiobeiträgen, das Gegenlesen von Texten und ggf. die Kommentierung und Didaktisierung, sowie die Koordination der Übersetzungsarbeit.

Alle Beiträge, die in den Unterprojekten (Welsh, Schuller, Káposvári,…) in den Sprachen Deutsch, Englisch, Ungarisch, … produziert wurden, werden nach ihrer Aufbereitung über die Internetseite des YCR-E verbreitet.

Mögliche Formen von Beiträgen: Fotografien, Texte, Theaterstücke, Filme, Produkte aus dem Bereich der Bildenden Künste und vieles mehr. Die Audiobeiträge können einerseits eine dokumentarische Form (z.B. Berichte aus dem Alltag, Interviews zu aktuellen europäischen Themen,…) aufweisen, sind aber auch geeignet für alle anderen Formen von Tonmaterialien (Hörspiele, Klangcollagen,…) Ebenso können die Videobeiträge zur Dokumentation des Arbeitsprozesses innerhalb der Projekte von den Beteiligten selbst genutzt werden (sog. „Making Of“), oder es werden Theaterstücke, die in den Unterprojekten produziert wurden, aufgezeichnet. Die Texte können ebenfalls dokumentarische wie literarische Form (Gedichte, Geschichten, Drehbücher,…) aufweisen.


Unterprojekte

Jede Partnereinrichtung führt in Absprache mit der ECEF in ca. halbjährigem Abstand ein Unterprojekt durch, insgesamt also mindestens vier Projekte pro Partnereinrichtung (außer der ECEF) innerhalb des Zeitraumes von zwei Jahren.

Die Organisation der Unterprojekte beinhaltet:

  • Konzeption, Themenfindung und Vorbereitung der Unterprojekte und die Recherchen zum Leitthema und die Vorbereitung der einzelnen Projekttage (Unterrichtsmaterialien erstellen, Fremdsprachenlehre implementieren, ggf. Exkursionen organisieren,…)
  • Organisation der Videodokumentationen
  • Produktion und Bearbeitung von digitalem Content, Verbreitung über die Internetplattform
  • Verschriftlichung von produzierten Audiobeiträgen, das Gegenlesen und Didaktisieren von produzierten Texten
  • Protokollierung und Nachbereitung der einzelnen Projekttage und Analyse des Feedbacks, das von den Projektbeteiligten in den Internetforen gegeben wird
  • Regelmäßige Besprechungen des beteiligten Lehrpersonals zur Gewährleistung der Qualität der Unterprojekte und um ggf. auch Veränderungen der Konzeption vorzunehmen

Die ECEF und die Sprachexperten der Europaschule (Morvai, Veress,…) begleiten die Unterprojekte und unterstützen die LehrerInnen bei Bedarf.


Ziele für die LehrerInnen

Erlernen von Teamfähigkeit, Verantwortungsübernahme, (Frustrations)Toleranz, organisatorischen Fähigkeiten, Konfliktlösungsstrategien, Zeitmanagement, künstlerischer Ausdrucksfähigkeit, rezeptiver Ausdrucksfähigkeit, Fähigkeiten in sprachlichem und körpersprachlichem Ausdruck. Förderung der Toleranzfähigkeit gegenüber Fremdem und fremden Kulturen, Erfahrung von grenzübergreifender Kooperation, Kommunikation und Austausch über Fremdsprachen, Erlernen von Sprachen und Verbessern der Sprachkenntnisse im Sinne von Mehrsprachigkeit und Language Awareness, Lernen Feedback zu geben und mit Kritik umzugehen.

Bei den Beteiligten der Unterprojekte, aber auch bei den Besuchern der Internetseite, soll die Lust am lebenslangen Lernen, besonders am Sprachenlernen mit neuen Medien anhand europäischer Themen geweckt werden. Gleichzeitig sollen Interesse an der gemeinsamen europäischen Öffentlichkeit im Sinne von „active citizenship“ gefördert werden.

Die beteiligten Lernenden der Unterprojekte werden über den Austausch des digital aufbereiteten Contents aus den verschiedenen Ländern der Partnereinrichtungen unmittelbar mit vielfältigen kulturellen Eindrücken und den individuellen Lebenswelten der Beteiligten konfrontiert. Sie erhalten authentische Einblicke in Leben, Alltag, Politik, …. Dies fördert das Interesse am „Umgang mit dem Anderen“, und schafft eine handlungsmotivierte Basis für interkulturelle Begegnung und Kommunikation in „Fremd“Sprachen. Der Zugang zu dem für verschiedene Zielgruppen aufbereiteten Content steht allen Internetnutzern offen.


Dokumentation und wissenschaftliche Gesamtauswertung des Projektes

e-book, Fotobuch

Kurzbeschreibung

Die Analyse der Videodokumentationen und Protokolle bzw. Ergebnisse der Unterprojekte, werden von den Sprachexperten der ECEF und der Europaschule zu einer wissenschaftlichen Arbeit zusammengefasst. Die Aktivitäten und der in den Unterprojekten produzierte Content werden ebenfalls zusammengefasst und mit Bildmaterial dokumentiert. Außerdem sollen die Aktivitäten, die auf der Internetplattform stattgefunden haben, über Web-Statistiken und einzelne Beiträge aus den Foren in das Buch aufgenommen werden.


Bekanntmachung und Verbreitung der Projektergebnisse

Folgende Wege sollen zur weiteren Bekanntmachung und Verbreitung der Ergebnisse des Projekts genutzt werden:

  • Ein europaweites Netzwerk an pädagogischen Einrichtungen, das von allen Kontakten der Partner des Konsortiums gespeist wird
  • Die PR-Abteilungen der Partnereinrichtungen für die Verbreitung in den lokalen und regionalen Medien
  • Die Nationalagenturen der EACEA für die Verbreitung auf nationaler und europäischer Ebene
  • Verschiedene freie Radiostationen innerhalb Europas, insbesondere in den Ländern der Partnereinrichtungen und auf Internetplattformen (z.B. streamonthefly.org, eine Plattform auf der Audioinhalte für jegliche Radiostationen kostenlos zur Verfügung gestellt werden) …

Zusammengefasst von Evelin Stanzer, April 2008


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: