Erstes Projekt-Meeting aller Projektverantwortlichen vom 20. – 23. Februar 2008 in der Europaschule in Budapest

Kurzprotokoll:

Am 20. Februar 2008 trafen sich in der Österreichisch – Ungarischen Europaschule in Budapest alle Verantwortlichen der beteiligten Partnerorganisationen und –institutionen von „Young Civic Radio – Europe“. Das Meeting wurde vom Direktor der Europaschule, Alfred Brychta, und der stellvertretenden Direktorin und Schulkoordinatorin für DaF, Evelin Stanzer, organisiert und moderiert.

Evelin Stanzer und Alfred Brychta zeichneten in einer einführenden Präsentation den angestrebten Paradigmenwechsel in der europäischen Bildungslandschaft nach und erläuterten Hintergründe und Ziele des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS) und erläuterten die Arbeitspakete (YCR-E) lt. Projektvereinbarung.

Projektteam YCR-E

Das Projektteam von Young Civic Radio – Europe:
(von links nach rechts) Martin Kahles (ECEF), Peter Sterl (arthefact), Evelin Stanzer (Österreichisch – Ungarische Europaschule), Andras Babcsan (ECEF), Zsofia Pal (Soros Educational Center Foundation), Michael Stanzer (ECEF), Susanne Stöver (ECEF), Alfred Brychta (Direktor der Europaschule), Beatrice Kulbe (Deutsche Schule Oslo) – außerdem anwesend: Dr. Peter Varga (ECEF), Dr. Janos Gregorits (ECEF), Anda Babcsan (ECEF)

Eine Einführung in das gehirngerechte Lernen anhand neurophysiologischer Erkenntnisse gab Dr. Katharina Turecek im Auftrag von ECEF (Uni Wien), gefolgt von Dr. Edit Morvai und Bernadett Veress vom Goethe-Institut Budapest (beauftragt von der Europaschule), dArbeit_6ie Grundlagen und Methoden einer spielerischen Fremdsprachenvermittlung erläuterten und alle Anwesenden gleich zum Mitmachen motivierten. Gemeinsam mit Martin Kahles und Michael Stanzer werden diese externe Expertinnen den Verlauf und den Stand der Unterprojekte begutachten, gegebenenfalls eingreifen und Hilfestellung, insbesondere bei der Didaktisierung und der technischen und strukturellen Anforderungen geben.

Martin Kahles (ECEF) gab einen Überblick über alle gemeinsamen Aufgaben und Ziele innerhalb von „Young Civic Radio – Europe“ und erläuterte den Aufbau der zukünftigen Website. Anschließend wurden finanzielle und rechtliche Fragen diskutiert.

Arbeit_1

Für den Fall, dass Susanne Stöver wegen ihrer Schwangerschaft keine Evaluation der Unterprojekte durchführen kann, wurde vereinbart, dass alle Partner nach dem Muster der Europaschule „Deutsch hören…“  eigene Evaluierungen durchführen werden.

Es wurde beschlossen, dass es zwar ein Copyright, jedoch kein finanzielles Interesse an der Verwertung des „intellectual property“ geben dürfe und dass der 1. Teil der EU-Förderung (40%) an die Partner weiterüberweisen wird.

Michael Stanzer (ECEF) stellte die Ausstellung „Alle verwandt, alle verschieden“ vor, die als Grundlage für eine gemeinsame Themenfindung für die einzelnen kreativen Unterprojekte (2008) zum Fremdsprachenerwerb dienen sollte. Dieses Leitthema wurde von allen Partnern angeommen. In einem anschließenden Brainstorming einigten sich die Projektpartner auf die Unterprojekte 1+2 (2008). Als Grundlagen dafür wurden die Inhalte der PPt „Zusammenfassung der ArbeitspaArbeit_2kete mit Fokus auf Projektziele und Aufgaben der Europaschule“, die Evelin Stanzer vorbereitet hatte, einstimmig anerkannt.

Am folgenden Tag besuchten alle Projektbeteiligten eine Schulklasse der Europaschule, die mehrere Sketches zum Thema gehirngerechtes Lernen präsentierte. Anschließend wurden die gefilmten Sketches dazu benutzt, allen Projektbeteiligten die Aufbereitung von Videomaterial für Video-Podcasts (sog. Vodcasts) mittels Videobearbeitungssoftware zu demonstrieren.

Das Meeting beinhaltete auch eine Stadtführung mit Besuch des Gellertberges, des Burgbergs und des Heldenplatzes in Budapest.

Arbeit_5Arbeit_7



>>> Download VideoClip  Didaktisierungsmodelle


acrobat_8_48x45Die Vorgeschichte von Young Civic Radio – Europe


acrobat_8_48x45Einführung in das Projekt und Organisatorisches


YCR-E 1. Meeting, Themen und Programmablauf


Zusammenfassung der Arbeitspakete


acrobat_8_48x45Präsentation LLP und gehirngerechtes Lernen


acrobat_8_48x45Einführung in die Ausstellung „Alle verwandt, alle verschieden“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: